Fear or hatred of poetry!

Fear or hatred of poetry!

Gäste der Lesebühne METROPHOBIA am 29. Juni 2010

GastdozentenPosted by Annika Blanke und Christian Bruns Mon, May 16, 2011 20:57:41

Matthias Reuter, Klavierkabarettist aus Oberhausen. Seit April 2006 Mitglied der SAGO-Liedermacherakademie von Christoph Stählin. Skurrile jazzige Lieder, kabarettistische Weitsicht und eine durchaus positive Einstellung zum Menschen ergeben eine gesunde Mischung aus Gesellschafts- und Polit-Satire irgendwo zwischen Kindergeburtstag im Autokino und Terrorgefahr im ICE – der Grund, warum unter anderem die Wühlmäuse und Volker Pispers ihn schon in ihre Sendungen geholt haben.

Andreas Weber ist Moderator des Poetry Slams im Cuba Nova (Münster), Herausgeber des Spoken Word - Fanzines ZETTELWIRTSCHAFT und mehrfacher Slam-Sieger. Finalist beim Münsteraner Kabarettpreis 2007, Teilnehmer am SLAM 2007 in Berlin und 2008 in Zürich (jeweils Halbfinale) und beim WDR POETRY SLAM. Als Kulturveranstalter lässt er sogar sein Treppenhaus fördern. Im Lektora Verlag ist 2008 seine Textsammlung ROTES SOFA erschienen.

Copyright: Oliver Conradi

Tadaaa - unsere Gäste!

GastdozentenPosted by Annika Blanke und Christian Bruns Sun, November 21, 2010 20:52:58


KLANGTHERAPIE: DER TUNNEL AM ENDE DES LICHTS (OL)

Christian Frerichs, geboren 1981 in Leer ist derTunnelAmEndeDesLichts.

In seiner Wahlheimat Oldenburg studierte er erfolgreich Förderschullehramt und entschied sich ebenso erfolgreich gegen den staatlichen Lehrerberuf.

Er ist freiberuflicher Gitarren- und Musiklehrer, begleitet das OldenburgerImprovisationstheater "Wat ihr wollt" auf dem Klavier und schreibt deutschsprachige Lieder seit seinem 17. Lebensjahr.

Stärken: Tiefsinn, Pathos, Rock, Humor.

Schwächen: Bier, Fanatismus, Tanz.

Website: www.myspace.com/dertunnel


_________________________________________________



GASTDOZENT: TOBI KUNZE (SPOKEN WORD, HANNOVER)

Tobias Kunze, geboren 1981 in Hannover, lebt dort. Seit 2001 literarisch auf der Bühne tätig mit Kurzgeschichten, Gedichten und Freistil-Improvisationen. Er ist einer der besten Performance-Poeten Deutschlands, ist Bühnenliterat, Rapper und Kulturveranstalter.

Kunze tritt im gesamten deutschen Sprachraum und darüber hinaus auf. Ob mit der Rap-Band BIG TUNE, mit der er 3x in Weißrussland, zwei Mal durch Serbien und nach Polen getourt ist, oder solo, als er Einladungen nach Paris, Luxemburg, Bolzano und Tallinn folgte.

Er errang mehrere Titel bei Internationalen Poesiewettbewerben, zuletzt wurde er Sieger bei den European Poetry Slam Days in Berlin Oktober 2009.
Er war Landes-Poetry-Slam-Meister in Nordrhein-Westfalen 2008 und NRW-Vizemeister 2009.
Und er entschied den "Rap Slam" zwei Mal für sich, eine Spartenveranstaltung bei den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften 2007 in Berlin und 2008 in Zürich.
Er scheint ein Effektgerät eingebaut zu haben und imitiert in so manchem Text auch mal Faxgeräte, Walgesänge und die Tetris-Melodie.

Kunze gestaltet derzeit 5 verschiedene regelmäßige Lesungsreihen in und um Hannover mit, u.a.:

"Nachtbarden" (www.nachtbarden.de)

und "OraL B" (www.myspace.com/oralhannover).